Jugend

Unsere Jugendfeuerwehr vor dem Mannheimer Barockschloss


Lauffeuer, Leistungsspange, Löschangriff…

Alles klar?!

Über diese und weitere Begrifflichkeiten klären euch unsere Jugendlichen gerne auf. Auch was man sonst bei Jugendfeuerwehr alles erleben kann und welche Herausforderungen und Abenteuer einem hier bevorstehen erzählen euch Sibel und Angelo

Zu den Erfahrungsberichten >

Zu den FAQ >

Neugierig geworden? Mitglied werden!


Unsere Jugendbetreuer stellen sich vor

Andreas (Jugendgruppenleiter)

Beruflich bin ich Elektrotechnikermeister. Angefangen habe ich, als ich mich 2003 für acht Jahre für den Wehrdienstersatz verpflichtet habe, indem ich in die Freiwillige Feuerwehr eingetreten bin. Im Jahre 2005 habe ich bei einer Jugendübung ausgeholfen und habe auf Anhieb einen guten Draht zu den Jugendlichen gehabt. Daraufhin wurde ich von diesen als Betreuer angefragt. Faszinierend finde ich immer wieder die Entwicklung der verschieden Generationen der Jugendfeuerwehr vor meinen Augen aufwachsen zu sehen. Ein besonderer Augenblick der daraus folgt ist der erste Einsatz mit ihnen als Kameraden.

Matthias (stellv. Gruppenleiter)

Beruflich bin ich als Elektriker im Bereich Service für Straßenbahnen, S-Bahnen und Lokomotiven tätig.  Im Jahre 1981 habe ich mich für den Wehrersatzdienst für zehn Jahre bei der Freiwilligen Feuerwehr Mannheim verpflichtet und bin einfach hängen geblieben. Seit Anbeginn meiner Tätigkeit bei der Feuerwehr, habe ich die Jugendbetreuer immer unterstützt, dies wurde am 01.01.2016 offiziell gemacht, seitdem bin ich stellvertretender Jugendwart der Abteilung Innenstadt. Besonders an der Jugend  finde ich, dass das Wissen und Können der Älteren an die Jüngeren weitergegeben werden kann.

Stefan (Betreuer)

Beruflich bin ich Web-Developer in einem Mannheimer Unternehmen und seit November 2013 bei der Feuerwehr.
Zur Jugendfeuerwehr bin ich aus persönlichen Interesse gekommen, da es mir Spaß macht jungen Menschen etwas beizubringen.
Das besondere an der JF sind die verschiedenen Charaktere der Kinder und deren großes Interesse daran, etwas neues zu lernen.

Patrick (Betreuer)

Ich bin bei der RNV als Ausbilder für Straßenbahnfahrer angestellt, in meiner Freizeit bin ich neben der Feuerwehr, gern mit Freunden unterwegs oder komme meiner Leidenschaft dem Camping nach. Meine Tätigkeit bei der Feuerwehr geht bis zum Jahr 1999 zurück, damals noch als Jugendlicher, seit 2002 als Freiwilliger Feuerwehrmann. Der Grund in die Jugendfeuerwehr einzutreten war damals neue Freunde und Kollegen kennenzulernen und die Arbeit bei der Feuerwehr kennenzulernen. So wie ich in der Feuerwehr aufgenommen wurde, war der Übergang zum Betreuer 3 Jahre später selbstverständlich. Das besondere an unserer Jugend ist, dass wir einen ganz besonderen Zusammenhalt haben, bei dem es wirklich Spaß macht zusammen zu üben und Aktionen zu machen.

Cedrik (Betreuer)

Beruflich bin ich als Elektroniker für Betriebstechnik der Fachrichtung Energieversorgungssysteme- und netze tätig. Seit 2007 bin ich bei der Freiwilligen Feuerwehr Mannheim, zunächst war ich bis 2012 selbst Teil der Jugend. Bereits gegen Ende meiner Jugendzeit wurde ich gefragt ob es möglich wäre, wenn ich weiterhin als Betreuer der Jugend zur Verfügung stehen würde. Die vielen verschiedenen Aufgaben die mir bei der Jugend begegnen, sei es im Vordergrund mit den Jugendlichen oder im Hintergrund mit der Verwaltung und Vorbereitung, begeistern mich.

 

 Neugierig geworden? Mitglied werden!


Neuigkeiten gibt es immer auch Facebook